Salziges Badevergnügen

Es ist wie eine Sucht … hat man erst einmal angefangen Naturkosmetika selbst zu rühren, kommt man nicht mehr davon los

Man rührt für sich selbst, für Freunde und die Familie, verschenkt zu Geburtstagen oder einfach als kleines Dankeschön.

So habe ich also heute ein Badesalz mit Zitronenduft gebastelt …

Zum Geburtstag für meine beste Freundin.

Leider hat es mit dem Einfärben nicht so ganz geklappt. Aber es duftet himmlisch und ich kann mich nur schwer beherrschen, es nicht sofort auszuprobieren …

Und wehe, sie freut sich nicht *lach*

Aussehen tut das Ganze jedenfalls so

Die Welt der Dusch-Smoothies

Nachdem ich mich vor ein paar Wochen in einem super Forum zum Thema Naturkosmetik angemeldet und diverse Threats gelesen hatte, stolperte ich über sog. Duschsmoothies.

Recht schnell begeistert von dieser Art von “Duschgel” wollte ich es auch probieren.

Also begann ich Rezepte zu sammeln und als ich mir eines Abends vor dem Schlafengehen Gedanken darüber machte, wie ich meinen ersten Smoothie beduften könnte, hatte ich plötzlich ein komplettes Rezept vor Augen.

Glücklicherweise wusste ich das Rezept am nächsten Morgen noch und schrieb es auf.

Und nachdem wir nun ein paar Tage in Urlaub waren, bin ich heute endlich dazu gekommen, meinen ersten Smoothie zu machen.

Meine Kreation war ein Buttermilch-Zitronen-Smoothie und ein voller Erfolg.

Ich bin so begeistert von dem Ergebnis, dass ich es gleich auf Foto bannen musste.

Und das Ergebnis sieht so aus …