Powerfrühstück

Jeden Morgen das Gleiche … man steht vor dem Kühlschrank und überlegt, was man frühstücken soll, denn es soll ja nicht irgendwas sein … es soll gesund sein, nicht allzu viele Kalorien haben und für mehrere Stunden satt machen …

Viele greifen jetzt einfach nach dem was der Kühlschrank hergibt, denn man muss ja schließlich etwas im Magen haben.

Lange Zeit habe ich das auch getan, aber inzwischen habe ich ein tolles Frühstück für mich gefunden.

Es macht auch in kleinen Mengen satt, hält lange vor und ist gesund.

Zutaten:

1 Banane
1 gehäufter Esslöffel Haferflocken
2 Esslöffel Joghurt aus Magermilch

Zubereitung:

Zuerst zerdrückt man die Banane mit einer Gabel. Dann gibt man die Haferflocken sowie den Joghurt dazu und vermengt alles gut miteinander.

Fertig!

Wem dieses Frühstück nicht süß genug ist, der kann noch ein wenig Honig hinzugeben.

Advertisements