Salben

Salben sind eine einphasige, halbfette Zubereitung aus Grundsubstanzen wie Öl, Fett und Wachs, die zur lokalen Wirkstoffverabreichung, dem Schutz oder der Pflege der Haut oder der Schleimhäute dienen.

Ringelblumensalbe

Zutaten:

45 g Ringelblumenölauszug
37 g Lanolin
9 g Bienenwachs
7 g Ringelblumentinktur
20 Tropfen ätherisches Öl nach Wahl (hier passen ganz gut zitrusartige Düfte)

Zubereitung:

Die ersten drei Zutaten schmelzen und danach unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen.

Das ätherische Öl in der Tinktur lösen und die Mischung in die Salbe einrühren, wenn diese handwarm ist.

Nun die fertige Mischung in Döschen abfüllen und vollständig erkalten lassen.

Wund- und Heilsalbe

Zutaten:

25 g Sheabutter
20 g Öl
5 g Panthenol
2,5 g Zinkoxyd

Zubereitung:

Die Fette im Becherglas schmelzen, dann vom Herd nehmen, das Panthenol dazu tropfen und das Zinkoxyd einrühren.

Die fertige Masse in kleine Tiegel füllen, fertig.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: